Um das Tor zur Welt noch weiter zu öffnen und die Wege nach China noch weiter auszubauen, findet in Hamburg alle zwei Jahre eine Veranstaltungsreihe namens China Time statt. Zwei Wochen lang dreht sich dann in Hamburg mehr noch als sonst vieles ums Reich der Mitte. Initiiert vom Hamburger Senat findet China Time in 2012 bereits zum vierten Mal statt. Das Progamm für 2012 finden Sie hier. Gemeinsam mit der Handelskammer präsentiert der Senat Vorträge, Podiumsdiskussionen, Filmvorführungen, Konzerte, Ausstellungen und vieles mehr. Hierbei geht es um alle Bereiche des Lebens: Neben Wirtschaft, Politik und Gesellschaft werden auch Recht und Wissenschaft thematisiert. Und auch wichtige Themen wie Gesundheit, Kunst und Kultur werden selbstverständlich abgedeckt, schließlich stellt China Time den Anspruch an sich, Hamburgs China-Kompetenz stets zu erhöhen. Denn, wie der Porzellanfabrikant und Politiker Philip Rosenthal einmal gesagt haben soll: „Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.“

Auf dem Platz vor dem Rathaus wird im Rahmen von China Time ein chinesischer Markt aufgebaut, auf dem es neben verschiedensten Waren und chinesischem Essen auch Vorstellungen gibt und sogar TaiJi und Co. zum Mitmachen!

Um ein breites Veranstaltungsangebot zusammenstellen zu können, beteiligen sich die verschiedensten Institutionen, Stiftungen, Vereine und Unternehmen an China Time und organisieren abwechslungsreiche Programmpunkte. So umfasste das China Time Programm 2010, dessen Schwerpunkt auf Klimaschutz und nachhaltiger Stadtentwicklung lag, beispielsweise ganze 200 Events mit China-Bezug.

Weltoffen zeigt Hamburg sich auch bei der Gestaltung des Programmheftes und des Magazins für China Time: Das Programm wurde auf deutsch und chinesisch gedruckt, das Magazin zur Veranstaltungsreihe wurde zusätzlich dazu noch auf Englisch übersetzt und ist damit sogar dreisprachig gestaltet.

Übrigens hat die Organisation einer solchen chinaspezifischen Veranstaltungsreihe in Hamburg eine längere Geschichte, als man zunächst meinen könnte: Vorläufer von China Time waren die bereits seit Ende der Achtziger Jahre stattfindenden sogenannten Chinawochen.